Größe & Passform Leitfaden

Die meisten Räume benötigen einen Teppich, damit sie vollendet erscheinen. Ein Teppich verwandelt einen Raum und verleiht ihm einen Hauch Luxus, vor allem, wenn er von guter Qualität ist und ein hohes Maß an Handwerkskunst involviert ist. Die Farbe, das Muster und die Textur des Teppichs geben dem Raum das Gefühl von Komfort und eine eigene Persönlichkeit.

Entscheiden Sie sich neben dem getufteten Teppich immer für den qualitativ hochwertigen von Hand gefertigten Teppich, da dieser nicht nur optisch besticht, sondern auch eine erkennbar längere Lebensdauer hat.

Haben Sie keine Scheu vor Farben oder Mustern. Wählen Sie einen Teppich, so wie Sie sich für ein Kunstwerk entscheiden würden. Vor allem müssen Sie den Teppich lieben. Im Gegensatz zu Kissen, Vorhängen oder einem Sofa ist die Lebensdauer eines Teppichs fast unendlich. Ihr Teppich sollte Sie möglichst lange begleiten und Ihnen immer wieder aufs Neue Freude bereiten, auch wenn Sie diesen innerhalb Ihrer Räume austauschen sollten.

Bevor Sie sich für einen Teppich entscheiden, sollten Sie zuerst seinen Sinn und Zweck verstehen. Möchten Sie einen Teppich, der Ihrem Raum eine bestimmte Aussage gibt, oder möchten Sie ein neutrales Design, das sich nahtlos in den Raum einfügt und ihm eine ruhige Gesamtnote gibt? Möchten Sie ein Zimmer in Einklang bringen oder einen Raum definieren? Wenn Sie einen Raum in verschiedene Bereiche aufteilen, kann auch eine Reihe von kleineren Teppiche eine hervorragende Lösung sein.

Größe & Passform

Living Room A
Wohnzimmer A
Living Room B
Wohnzimmer B

Entscheiden Sie sich immer für die größte Größe, die Sie sich leisten können, da der Teppich eine großzügige, beruhigende Wirkung auf den Raum hat. Eine schöne Option ist es, Möbel so zu platzieren, dass zum Beispiel die Hälfte Ihres Sofas auf dem Teppich (Wohnzimmer A) platziert wird, um dem Raum ein Gefühl von Luxus und Harmonie zu geben.

Kleine Teppiche können in dem falschen Raum schnell zu klein und fehlplatziert wirken. Eine geschickte Lösung ist es, den Teppich so zu legen, dass er die Möbel vereint – vor dem Sofa und und vor den Stühlen. In diesem Fall sollte der Teppich immer etwas länger und breiter als das Sofa sein, und nicht zu weit von der Sitzgelegenheit entfernt platziert sein (Wohnzimmer B).

Living Room C
Wohnzimmer C
Dining Room
Esszimmer

Wenn Sie einen Raum vereinheitlichen möchten, können Sie diesen Effekt am besten mit einem großen Teppich erzielen (Wohnzimmer C). Hierbei ist es wichtig, genügend zusätzlichen Platz um alle Möbel herum zu lassen, sodass diese nicht unmittelbar auf dem Rand des Teppichs platziert erscheinen.

Wir empfehlen, Möbel am Rande eines Raumes, wie Anrichten und Schränke besser nicht auf dem Teppich zu platzieren.

Ein großer Teppich unter dem Esstisch kann Schall dämmen und bringt zusätzlich Farbe, Muster und Struktur in den Raum. Idealerweise sollte der Teppich mit den Proportionen des Tisches im Verhältnis stehen und so groß sein, dass Sie Ihren Stuhl beim Hinsetzen problemlos unter dem Tisch hervorziehen können, ohne dass die Hinterbeine der Stühle dabei den Teppich verlassen. Das Minimum, das wir dafür kalkulieren ist 75cm (29") zu allen Seiten, sodass die ideale Größe mindestens 1,50 m (59") größer ist als der Tisch in jede Richtung.

Beachten Sie, dass das Zentrum des Teppichs meist durch den Tisch und die Stühle verdeckt werden, sodass die Bordüre zum wichtigsten Teil des Designs wird.

Bedroom A
Schlafzimmer A
Bedroom B
Schlafzimmer B

Im Schlafzimmer wird der Teppich vorzugsweise unter dem Bett platziert. Er sollte das Bett umranden, jedoch kurz vor den Nachtschränken (Schlafzimmer A) enden. Dadurch können Sie mit Ihren Füßen direkt auf den Teppich treten, wenn Sie aus dem Bett steigen.

Eine alternative Möglichkeit könnte es sein, dass Sie auf beiden Seiten des Bettes einen kleineren Teppich platzieren (Schlafzimmer B).

Läufer

Für den Flur empfehlen wir einen maßgefertigten Teppich, der genau und individuell auf die Dimensionen des Raumes abgestimmt werden kann. Darüberhinaus können wir Ihnen selbstverständlich auch eine breite Auswahl an bestehenden Läufern anbieten.

Treppenstufen & Wand zu Wand

Sorgfältig geplant können handgeknüpfte Teppiche auch als Wand-zu-Wand-Teppich oder Treppenläufer verwendet werden. Die Installation sollte hierbei jedoch unbedingt von einem Experten durchgeführt werden. In solchen Fällen ist es wichtig, den Teppich immer etwas größer als die Fläche des Raumes zu bestellen, in dem er verlegt werden soll. Bis zu zusätzlich 200 mm in jede Richtung sollten hier für die Einpassung dazugerechnet werden. Wenn Sie einen Wand-zu-Wand-Teppich für Ihr Zuhause in Erwägung ziehen, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.

Einbau in einen Schacht oder eine Vertiefung im Boden

Sollte Ihr Teppich in eine Vertiefung im Boden eingelassen werden, muss dieser in jede Richtung größer angefertigt werden. Dabei ist auch zu berücksichtigen, wie das Muster angeschnitten wird. Für weitere Informationen zu diesem Thema kontaktieren Sie uns jederzeit gern.